Als Nachgeburt durchs Land getourt, mit Vesperbrot und Pfeife. Ich rauchte Gras und Hundekot, und auch noch Babyseife!

gofspritz

Ich pflege zu trinken und Karten zu zinken. Ich spritze auch Botox, direkt aus der Kühlbox, hinein in die Backen, damit sie laut knacken. So schrieb sie die Liste für ein Tröpfchen in Ehren – ich öffne die Kiste, sie entfacht mein Begehren! In der linken Hand ein Wurstbrot, in der Rechten ihre Brüste, sie ist so bleich und mundtot. Was kümmert das die Lüste?

Und so lag Anna mit einer Handvoll Henna zum Mischen dazwischen. Die dicke Cusano für ihre Schamlippen, delikat wie Serrano aus jungen Schweinsrippen. Etwas Insulin zum Kuchenbacken, ist das Disziplin für Eiernacken? Wie aus dem Arsch gezogen erblickt mein Glückskind das Leben, es giert nach Volksdrogen von edlen Hofstäben. Die Nachgeburt schick ich per Post nach Klagenfurt. Dort hatte ich herumgehurt – wie immer ohne Lendengurt.

Gofmann

Autor: Gofmann

Ich bin der Schließer ohne Schlüssel und ein Seiler auf der Schüssel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.